Der AdAR-Förderpreis

Der Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V. (AdAR) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mandatsträger zu unterstützen sowie Unternehmen in der Erreichung einer professionellen, effektiven und gewissenhaften Aufsichtsratsarbeit zu fördern. Hierzu stellt AdAR seit nun mehr als 5 Jahren unter anderem ein breit gefächertes, umfassendes und kontinuierlich wachsendes Informations- und Weiterbildungsangebot für Aufsichtsräte bereit.

Mit dem ADAR-Förderpreis werden herausragende Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterstudiengänge), Dissertationen oder Monografien mit hoher Praxisrelevanz, die der Unterstützung und Weiterentwicklung aktueller Aufsichtsratsarbeit dienen, in Kooperation mit dem Bundesanzeiger Verlag als Medienpartner prämiert und deren Veröffentlichung gefördert.

Die jeweiligen Veröffentlichungsprojekte werden vom Wissenschaftlichen Beirat unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb von der Universität zu Köln begutachtet und dem geschäftsführenden Vorstand von AdAR zur Vergabe des Förderpreises vorgeschlagen. Die prämierten Arbeiten erscheinen dann in der AdAR-Schriftenreihe im Bundesanzeiger Verlag.

Förderpreis 2017

2017 geht der erste AdAR-Förderpreis an Dr. Jan Baumann LL.M. für den Fachtitel „Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds“. Das vorliegende Werk in Form einer Dissertation verbindet fundierte rechtswissenschaftliche Theorie mit praxisnahen Anforderungen der Aufsichtsratsarbeit.
Das mit dem AdAR-Förderpreis prämierte Werk bietet Aufsichtsratsmitgliedern und deren Beratern auf eingängige und leicht verständliche Weise eine sachlich wie praktisch fundierte Darstellung nicht nur über die Pflichten als Aufsichtsratsmitglied, sondern vor allem auch über dessen Rechte und Handlungsbefugnisse. Es besitzt theoretischen Tiefgang, der aber stets praxisnah und gut lesbar bleibt.

Interessenten, die eine wissenschaftlich oder praktisch, empirische  Arbeit verfasst und deren Veröffentlichung zu Fragen der Aufsichtsratsarbeit und Mandatsführung einem interessierten Fachpublikum vorstellen möchten, können sich mit Veröffentlichungsprojekten gerne beim Wissenschaftlichen Beirat von AdAR unter kontakt@adar.info für den Förderpreis bewerben.

Anmeldung

Ein-/Ausblenden
Anmelden

AdAR-Imagebroschüre

Ein-/Ausblenden
erschienen im Bundesanzeiger Verlag

Förderpreis 2017

Ein-/Ausblenden

Der Förderpreis 2017 ging an Dr. Jan Baumann, Richter am Amtsgericht Köln.

Ihr Kontakt zu uns

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zum Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat?

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail