7. Frankfurter Aufsichtsratstag am 19.09.2018

Am 19. September 2018 findet der 7. Frankfurter Aufsichtsratstag des Arbeitskreises deutscher Aufsichtsrat (AdAR) e.V. für Aufsichtsräte und Verwaltungsräte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

Aufgrund des großen Anklangs unserer Veranstaltung im letzten Jahr, wird der diesjährige Kongress wieder im ehemaligen Refektorium des Karmeliterklosters in Frankfurt am Main stattfinden.

In diesem Jahr bieten wir zudem das erste Mal einen Exzellenz-Workshop am Vortag des Kongresses am 18. September 2018 im Frankfurter Hof an, in dem Best Practice in der Aufsichtsratsarbeit anhand einer simulierten AR-Sitzung vermittelt wird. Der Workshop findet unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb (Universität zu Köln), Prof. Dr. Susanne Kalss LLM. (Wirtschaftsuniversität Wien) und Gabriele Bornemann (management alliance) statt.

Auch in diesem Jahr werden wir im Hinblick auf die hohe Nachfrage eine Vorabendveranstaltung am 18. September 2018 im Frankfurter Hof durchführen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich den Termin schon einmal vormerken und wir Sie zum 7. Frankfurter Aufsichtsratstag begrüßen dürfen. 

Programmablauf am 19. September 2018

  9:00 Uhr   Einlass

10:00 Uhr   Beginn und Begrüßung

10:05 Uhr   Ergebnisse der aktuellen Umfrage zum Corporate-Governance Kodex

AdAR, ArMiD und FEA

10:30 Uhr   Der Aufsichtsrat - Die Antwort auf Alles?

Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann, Mitglied der Regierungskommission DCGK

11:15 Uhr   Kaffeepause

11:45 Uhr   Corporate Governance - Gutes bewahren - Neues wagen

Moderation: Marc Tüngler, gf. Vorstand AdAR e.V., Hauptgeschäftsführer DSW e.V., Aufsichtsrat und Mitglieder der Regierungskommission DCGK

Teilnehmer: Prof. Dr. Rolf Nonnenmacher, Vorsitzender der Regierungskommission DCGK, Aufsichtsrat Continental AG, Covestro AG und ProSiebenSat1 Media SE; Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann; Dr. Joachim Faber, ARV Deutsche Börse AG; Dr. Margarete Haase, Aufsichtsrätin Fraport AG, ING Groep N.V. und OSRAM Licht AG; Dr. Lasse Pütz, Referatsleiter Wirtschaftsrecht Hans-Böckler-Stiftung

12:45 Uhr   Mittagspause

Gemeinsames Mittagessen im Restaurant Hofgarten im Steigenberger Frankfurter Hof

14.15 Uhr   Strategie - Wie viel Aufsichtsrat verträgt die Strategie

Impulsvortrag: Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Chairman of the Advisory Council, Roland Berger GmbH

Moderation: Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb, gf. Vorstand Vorstand AdAR e.V., Universität zu Köln

Teilnehmer: Prof. Dr. Burkhard Schwenker; Jürgen Fitschen, Aufsichtsratsvorsitzender Vonovia SE, Ceconomy AG (angefr.); Dr. Christine Bortenlänger, ARin und gf. Vorstand Deutsches Aktienstitut e.V.; Prof. Dr. Stefan Simon, Aufsichtsrat Deutsche Bank AG

15.15 Uhr   Kaffeepause

15.45 Uhr   Corporate Social Responsibility - Zwischenfazit und Ausblick zu den neuen Prüfpflichten

Impulsvortrag und Moderation: Kai Beckmann, Director Gov., Risk & Compliance, Mazars

Teilnehmer: Ingo Speich, Senior Portfoliomanager bei Union Investment; Klaus Rainer Kirchhoff, CEO Kirchhoff Consult AG; Prof. Dr. Alexander Bassen, Universität Hamburg und Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung; Angelika Pohlenz, Aufsichtsrätin bei MAN SE (angefr.)

16.45 Uhr   Schlusswort und Get-together im Foyer

Hier finden Sie noch einmal das Programm und die Anfahrtsbeschreibung.

Hier finden Sie Empfehlungen zu Parkhäusern: Parkhaus Hauptwache, Kornmarkt 6, 60311 Frankfurt a.M. Parkhaus Junghofstraße, Junghofstraße 16, 60311 Frankfurt a.M.

Am Vortag des 7. Frankfurter Aufsichtsratstages, Dienstag, den 18. September 2018 veranstaltet AdAR zusammen mit der management Alliance GmbH, zertifizierter Lehrgangsanbieter der Deutsche Börse AG, mit Unterstützung der Universität zu Köln sowie der Wirtschaftsuniversität Wien einen Exzellenz-Workshop, der eine praxisnahe und pragmatische Vertiefung der Inhalte bestehender Aufsichtsratstätigkeiten bietet.

Im Rahmen einer interaktiven Aufsichtsratssitzung werden mögliche Konfliktfelder der Aufsichtsratsarbeit aus betriebswirtschaftlicher, strategischer und rechtlicher Sicht beleuchtet und Handlungsempfehlungen diskutiert. Auch das Thema der digitalen Transformation aus Sicht der eigenen AR-Arbeit ist integraler Bestandteil des Workshops.

Die Teilnahme an dem Workshop ist auf 25 Teilnehmer begrenzt.

Absolventen der Prüfung „Qualifizierter Aufsichtsrat“ der Deutsche Börse AG haben zudem die Möglichkeit, bei Teilnahme an dem Workshop sowie des Frankfurter Aufsichtsratstages, gegen eine Beantragungsgebühr von 100,- € zzgl. MwSt. der management alliance GmbH eine Rezertifizierung bei der Deutsche Börse AG zu beantragen. Auf das Zertifikat fällt eine weitere Ausstellungsgebühr bei der Deutsche Börse AG an.


Ihre Referenten:

Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb, Universität zu Köln sowie gf. Vorstand von ADAR

Prof. Dr. Susanne Kalss LLM., Wirtschaftsuniversität Wien

Gabriele Bornemann, management alliance GmbH

Dr. Martin Köhler, Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin

Peter Herr, Diligent

Ort:

Steigenberger Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz, 60311 Frankfurt am Main

Salon 11 und 12

Zeit:

14.00 bis 18.00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 

Kongress

Die Teilnahme an dem Kongress am 19. September 2018 ist für Mitglieder und Leistungsberechtigte von AdAR im Rahmen der Mitgliedschaft enthalten und daher kostenfrei.

Der reguläre Preis der Kongressteilnahme beträgt 495,- Euro (inkl. MwSt.).

Auch im Jahr 2018 gelten wieder besondere Konditionen für unsere Kooperationspartner:

Deutsches Aktieninstitut e.V. (DAI); Deutsche Börse AG; Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW); Financial Expert Association e.V. (FEA); Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland e.V. (ArMiD); Deutsches Institut für Compliance e.V. (DICO).

Mitglieder unserer Kooperationspartner erhalten den reduzierten Teilnahmepreis am Kongress in Höhe von 295,- Euro (inkl. MwSt.).

 

Workshop

Der reguläre Preis der Teilnahme am Workshop, der am Vortag, den 18. September 2018, stattfindet, beträgt 295,- Euro (inkl. MwSt.).

Mitglieder von AdAR können an dem Workshop zu einem reduzierten Preis von 195,- € (inkl. MwSt.) teilnehmen.

Mitglieder der oben genannten Kooperationspartner können an dem Workshop zu einem reduzierten Preis von 245,- € (inkl. MwSt.) teilnehmen.

 

Absolventen der Prüfung „Qualifizierter Aufsichtsrat“ der Deutsche Börse AG haben zudem die Möglichkeit, bei Teilnahme an dem Workshop sowie des Frankfurter Aufsichtsratstages, gegen eine Beantragungsgebühr von 100,- € zzgl. MwSt. der management alliance GmbH eine Rezertifizierung bei der Deutsche Börse AG zu beantragen. Auf das Zertifikat fällt eine weitere Ausstellungsgebühr bei der Deutsche Börse AG an.

 

Wir weisen darauf hin, dass eine Stornierung der Teilnahme am Kongress kostenfrei nur bis zum 14.09.2018 möglich ist. Danach erfolgt die Inrechnungstellung in voller Höhe.

 

 

Die Frankfurter Aufsichtratstage der letzten Jahre

Der Frankfurter Aufsichtsratstag findet erfolgreich nun schon seit vielen Jahren statt und hat sich bei Aufsichtsräten und Verwaltungsräten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz als hochkarätige Veranstaltung zwecks Information, Fortbildung und Netzwerken etabliert.

Seit 2012 wird der Aufsichtsratstag unter der Kooperation mit der der Deutschen Börse, dem Deutschen Aktieninstitut (DAI), der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und dem Bundesanzeiger Verlag durchgeführt.

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über die jeweiligen Programmschwerpunkte der letzten Jahre verschaffen und einen Eindruck von den Veranstaltungen über die Videos und Bilder gewinnen:

2. Frankfurter Aufsichtsratstag
3. Frankfurter Aufsichtsratstag
4. Frankfurter Aufsichtsratstag
5. Frankfurter Aufsichtsratstag

6. Frankfurter Aufsichtsratstag

 

 

Anmeldung



Kooperationspartner:

 

 

Anmeldung Kongress 19.09.2018

 

 

Anmeldung Workshop 18.09.2018

 

Wir weisen darauf hin, dass eine Stornierung der Teilnahme an Kongress und/oder Workshop kostenfrei nur bis zum 14.09.2018 möglich ist. Danach erfolgt die Inrechnungstellung in voller Höhe.

 

Anfrage zur Teilnahme an der Vorabendveranstaltung
Ich möchte teilnehmen     
Ich möchte nicht teilnehmen

Wir weisen darauf hin, dass auch Mitgliedern, die für den Vorabend angemeldet sind, am Dinner jedoch nicht teilnehmen, und dies nicht spätestens bis zum 14.09.2018 an kontakt@adar.info mitteilen, 100,00 € in Rechnung gestellt werden.







 

7. Frankfurter Aufsichtsratstag

Ein-/Ausblenden

Hier finden Sie
das Programm und
die Anmeldung.

AdAR-Imagebroschüre

Ein-/Ausblenden

Fernsehen für Aufsichtsräte

Ein-/Ausblenden

Fachmitglieder

Ein-/Ausblenden

Ihr Kontakt zu uns

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zum Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat?

Kontaktieren Sie uns gerne per