ThemenübersichtMenü
Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V.

Die folgenden Seiten betreffen die Zusammenarbeit des Aufsichtsrats mit dem Vorstand, insbesondere Überwachung, Anstellung, Vergütung und Berichterstattung.

21.12.2011

Zur Zulässigkeit von Vorstandszahlungen an Aufsichtsratsmitglieder für gesonderte Beratungsleistungen

Auch die bislang weit verbreitete Praxis der nachträglichen Genehmigung einer Zahlung des Vorstandes an Aufsichtsratsmitglieder durch den Gesamtaufsichtsrat ändert nichts an der Rechtswidrigkeit der Zahlung - zugleich...

21.12.2011

Direkter Wechsel vom Vorstand in den Aufsichtsrat einer börsennotierten Gesellschaft

Mit dem Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) wurde eine Regelung in das Aktiengesetz aufgenommen, die einen direkten Wechsel vom Vorstand in den Aufsichtsrat bei börsennotierten Gesellschaften untersagt. Der...

09.11.2011

Elemente der Unternehmensstrategie und deren Überwachung aus Sicht des Aufsichtsrats

Die Unternehmensstrategie legt die grundsätzliche Ausrichtung des Unternehmens zur Sicherung seines zukünftigen Erfolges fest. Die Entwicklung der Unternehmensstrategie stellt dabei eine typische Leitungsaufgabe dar und fällt...

20.07.2011

Das Geschäftsmodell und der Aufsichtsrat

Ein moderner Aufsichtsrat, der neben einer eher vergangenheitsbezogenen Überwachung auch eine strategische Rolle übernimmt, wird sich zwangsläufig mit dem Geschäftsmodell des Unternehmens auseinander setzen müssen. Der Beitrag...

12.07.2011

Nachverfolgung der Strategie durch den Aufsichtsrat

Aufsichtsräte in Deutschland bringen sich zunehmend aktiv in die Strategiediskussion ein. Das Rollenverständnis wandelt sich vom Kontrolleur hin zum kritischen Sparringspartner für den Vorstand. Wesentliche Auslöser hierfür sind...

12.07.2011

Überwachung im Konzern durch Zustimmungsvorbehalte

Der Beitrag befasst sich mit Zustimmungsvorbehalten, die vielfach eine aktienrechtliche Verantwortung von Aufsichtsrat und Vorstand einer Konzernobergesellschaft auch für Vorgänge in Tochter- und Beteiligungsunternehmen begründen...

01.06.2011

(Berater-) Verträge der AG mit Aufsichtsräten im Lichte der neuesten Rechtsprechung

In einer Vielzahl von Fällen kann es im besten Interesse einer AG liegen, mit einem ihrer Aufsichtsratsmitglieder einen Vertrag über die Erbringung von Leistungen zu schließen. Hierdurch kann sie sich die besondere Expertise des...

31.05.2011

Haftung des Aufsichtsrats bei Insolvenzreife einer Aktiengesellschaft oder einer GmbH

Besprechung des BGH-Urteils vom 16. März 2009 - Az. II ZR 280/07 - zum Beginn des Zahlungsverbots des § 92 Abs. 2 S. 1 AktG bereits mit Eintritt der Insolvenzreife.

31.05.2011

Schadensersatzpflicht für missbräuchliche Anfechtungsklagen - das Ende eines Geschäftsmodells

Durch seinen Zurückweisungsbeschluss im August dieses Jahres - Az. VI ZR 47 / 09 - hat der BGH ein deutliches Zeichen gesetzt. Er entschied letztinstanzlich, dass ein in Deutschland namhafter Berufskläger, bzw. sogenannter...

31.05.2011

Die Erklärung zur Unternehmensführung (§ 289a HGB)

Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) ist zu den bisherigen Berichten von Kapitalgesellschaften eine Erklärung zur Unternehmensführung (§ 289a HGB) hinzugekommen, durch die Artikel 46a Abs. 2 und 3 der...

AdAR Lexikon

Ein-/Ausblenden

Weitere Informationen zum gewählten Thema finden Sie auch im AdAR Lexikon.

Imagebroschüre

Ein-/Ausblenden

Compliance-Leitfaden

Ein-/Ausblenden

Compliance Leitfaden

Ein-/Ausblenden

Umfrage - Aufsichtsräte in Krisenzeiten

Fernsehen für Aufsichtsräte

Ein-/Ausblenden

Fachmitglieder

Ein-/Ausblenden

Ihr Kontakt zu uns

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zum Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat?

Kontaktieren Sie uns gerne per