Die folgenden Seiten betreffen das Thema Integrität im Rahmen der Aufsichtsratsarbeit.

12.07.2011

Überwachung im Konzern durch Zustimmungsvorbehalte

Der Beitrag befasst sich mit Zustimmungsvorbehalten, die vielfach eine aktienrechtliche Verantwortung von Aufsichtsrat und Vorstand einer Konzernobergesellschaft auch für Vorgänge in Tochter- und Beteiligungsunternehmen begründen...

12.07.2011

Gesteigerte Anforderungen an Aufsichtsräte von Kreditinstituten sowie Finanzdienstleistern und Versicherungen

In der Öffentlichkeit wird neben exzessiven Bonusregelungenbei Finanzinstituten, die zum Eingehen völlig unangemessener Risiken verleiteten, die unzureichende Aufsicht als einer der Auslöser der Finanzkrise gesehen. Diese...

01.06.2011

(Berater-) Verträge der AG mit Aufsichtsräten im Lichte der neuesten Rechtsprechung

In einer Vielzahl von Fällen kann es im besten Interesse einer AG liegen, mit einem ihrer Aufsichtsratsmitglieder einen Vertrag über die Erbringung von Leistungen zu schließen. Hierdurch kann sie sich die besondere Expertise des...

31.05.2011

Neuer aktualisierter Governance Kodex für Familienunternehmen

Am 19. Juni 2010 wurde ein neuer Governance Kodex für Familienunternehmen vorgestellt. Der Kodex wurde von einer aus 27 Personen bestehenden Kommission renommierter Familienunternehmer und Wissenschaftler entwickelt und gibt...

31.05.2011

Schlüsselfragen für Aufsichtsräte in schwierigen Zeiten

Entsprechend den Regelungen des Deutschen Corporate Governance Kodex ist es Aufgabe des Aufsichtsrates, den Vorstand bei der Leitung des Unternehmens regelmäßig zu beraten und zu überwachen. Es reicht in der aktuellen Lage...

31.05.2011

Compliance im Wandel - Integrated Compliance & Risk Management bei Finanzinstituten

Die zunehmenden strengen regulatorischen Anforderungen an Kreditinstitute, aber auch an Unternehmen anderer Branchen, erfordern nicht erst seit der globalen Wirtschaftskrise eine neue Sichtweise auf das Thema Compliance....

31.05.2011

Die Erklärung zur Unternehmensführung (§ 289a HGB)

Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) ist zu den bisherigen Berichten von Kapitalgesellschaften eine Erklärung zur Unternehmensführung (§ 289a HGB) hinzugekommen, durch die Artikel 46a Abs. 2 und 3 der...

31.05.2011

Angemessenheit der Vorstandsvergütung und Offenlegungspflichten im Abschluss

Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG) am 25.08.2009 ist das für Aufsichtsräte klassische Thema der Angemessenheit der Vorstandsvergütung mit konkreteren rechtlichen Anforderungen...

31.05.2011

Public Corporate Governance Kodex des Bundes

Unternehmen der öffentlichen Hand haben zwei Vorgaben. Sie müssen primär einen öffentlichen Auftrag erfüllen und sie müssen diesen Auftrag wirtschaftlich erfüllen. Dabei werden sie seit jeher von der Öffentlichkeit besonders...

31.05.2011

Festlegung von Prüfungsschwerpunkten durch den Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat ist seit Inkrafttreten des KonTraG nach § 111 Abs. 2 AktG Auftraggeber des Abschlussprüfers und kann entsprechend der Regierungsbegründung eigene Prüfungsschwerpunkte setzen. Die gesetzlichen und...

AdAR Lexikon

Ein-/Ausblenden

Weitere Informationen zum gewählten Thema finden Sie auch im AdAR Lexikon.

Imagebroschüre

Ein-/Ausblenden

Compliance-Leitfaden

Ein-/Ausblenden

Ein-/Ausblenden

Aufsichtsratsstudie 2020

Hier finden Sie die Aufsichtsratsstudie 2020 als PDF

Online-TV für Aufsichtsräte

Ein-/Ausblenden

Fachmitglieder

Ein-/Ausblenden

Ihr Kontakt zu uns

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zum Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat?

Kontaktieren Sie uns gerne per