Der Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V. - Gemeinsam für Kompetenz

Jedes Mitglied des Aufsichtsrates einer börsennotierten Gesellschaft muss sich gem. 5.4.1 des Deutschen Corporate Governance Kodex eigenverantwortlich um seine/ihre Aus- und Fortbildung kümmern. Hierbei sollen die Aufsichtsräte von ihrer Gesellschaft angemessen unterstützt werden.

Während noch nicht sicher ist, ob hierzu auch die Kostenerstattung für eigenständig gebuchte Fortbildungsmaßnahmen zählt, brauchen sich Fördermitglieder von AdAR hierüber keine Gedanken zu machen: Durch eine Fördermitgliedschaft bei AdAR erhalten alle Aufsichtsräte des Fördermitglieds automatisch Zugang zu den umfassenden Angeboten des Vereins, ohne dies individuell abrechnen zu müssen. Aufsichtsräte erhalten so die Möglichkeit zur ständigen, eigenverantwortlichen Weiterbildung - gleichzeitig erfüllt die Gesellschaft hiermit bereits ihre Pflicht zur angemessenen Unterstützung.

Die vielschichtigen, stets verfügbaren Angebote von AdAR  bieten eine kontinuierliche und individuell sinnvolle Möglichkeit zur ständigen Aus- und Weiterbildung  im Sinne einer guter Corporate Governance:

  • AdAR steht als kompetenter, unabhängiger und professioneller Ansprechpartner rund um den Aufsichtsrat zur Verfügung
  • Ständige Verfügbarkeit von und Zugriff auf relevante Informationen; von praxisnaher Sofort-Hilfe zu vertiefenden Darstellungen problematischer Themen auf der Internet-Plattform von AdAR
  • Kontinuierlicher Austausch mit Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis sowie anderen Aufsichtsräten
  • Zugriff auf ein umfassendes Informations- und Schulungsangebot in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern
  • Verständliche Aufbereitung aktueller Themen der Aufsichtsratsarbeit
  • Mitgestaltung des politischen und wissenschaftlichen Diskurses

6. Frankfurter Aufsichtsratstag

Ein-/Ausblenden

AdAR-Imagebroschüre

Ein-/Ausblenden

Fernsehen für Aufsichtsräte

Ein-/Ausblenden

Fachmitglieder

Ein-/Ausblenden

Ihr Kontakt zu uns

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zum Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat?

Kontaktieren Sie uns gerne per